Zuweiser

Asylwerkstatt

In der Asyl-Werkstatt werden bis zu 20 Asylbewerbende mit psychischen oder anderen gesundheitlichen Problemen in einer geschützten Werkstatt im Auftrag des Kantonalen Sozialdienstes beschäftigt.

Das Ziel ist es, die Teilnehmende ihren Möglichkeiten entsprechend mit leichten, wenig anspruchsvollen Tätigkeiten zu beschäftigen:

  • Baumnüsse öffnen
  • Haarschmuck konfektionieren
  • Verpackungsarbeiten

Es wird Wert darauf gelegt, dass die Teilnehmenden obligatorisch gemeinsam zu Mittag essen, um eine richtige und gesunde Ernährung sicherzustellen. Die Arbeitszeiten sind von 9 Uhr bis 16 Uhr.

 

Kontakt

Marcel LANG
Wässermattstrasse 8
CH-5001 Aarau

Tel: 062 834 51 37

E-Mail: marcel.lang@trinamo.ch