Zuweiser

Grundkompetenzen

Deutschkurse A1-B1

Programmteilnehmende der Programme PvB, Massnahmen, Ausgesteuerte und MIKA AMI (Erwachsene) besuchen wöchentlich den Deutschkurs.
Für Programmteilnehmende von MIKA AMISI (spätimmigrierte Jugendliche) ist der Deutschkurs ein wesentlicher Bestandteil der wöchentlichen zweitägigen Schule.
Für Programmteilnehmende bestimmt die zuweisende Stelle die Dauer des Kurses – maximal bis zum Austritt aus dem Programm.
Programmteilnehmende des Programms PvB, die länger als vier Monate den Deutschkurs besuchen, absolvieren einen Einstufungstest und ihre neu erworbenen aktuellen Deutschkenntnisse werden auf der Kursbestätigung ausgewiesen.
Programmteilnehmende PvB nutzen ihre Deutschkenntnisse zudem bei der Arbeit. Die Gruppenleitenden führen wöchentliches Deutsch am Arbeitsplatz durch, um vor allem die mündlichen Kompetenzen der Teilnehmenden weiter zu verbessern.


Nutzen für die Teilnehmenden:
  • Einteilung in Kursniveaus aufgrund der Vorkenntnisse
  • Erweiterung des Wortschatzes zu Themen aus Arbeit und Alltag
  • Verbesserung der Handlungsfähigkeit
  • Kursniveau-Wechsel auf Empfehlung Kursleitung möglich
  • Kursbestätigung

Alltagsmathematik

Die Alltagsmathematik findet regelmässig statt.
Die Kursteilnehmenden trainieren ihre mathematischen Fähigkeiten anhand von praktischen Aufgabenstellungen aus dem Alltag.

Inhalte:
  • Umgang mit Zahlen
  • Vier Grundrechenarten
  • Umrechnung der Masseinheiten